Weltraumbahnhof der NASA am Cape Canaveral
John F. Kennedy Space Center (KSC)

Das John F. Kennedy Space Center (KSC) ist der Weltraumbahnhof der NASA am Cape Canaveral auf Merritt Island, Florida. Von hier aus starten alle bemannten Missionen der USA.

Das 55 km lange und 10 km breite Gelände umfasst rund 567 km². Es liegt bei den geografischen Koordinaten 28° 35′ 7″ N, 80° 39′ 3″ W.
Im KSC arbeiten 17.000 Menschen. Damit stellt es für die Region einen nicht unerheblichen Wirtschaftsfaktor dar.

Weltraumbahnhof der NASA
Das 55 km lange und 10 km breite Gelände umfaßt rund 567 km².

Mit einem großen Besucherzentrum und geführten Touren über das Gelände ist das KSC auch ein wesentlicher Anziehungspunkt für Touristen.

Da viele Bereiche des Geländes nicht zuletzt aus Sicherheitsgründen gesperrt sind, dient das Areal auch als ein Hort für viele geschützte Wildtiere. Die Nordspitze der Insel ist für das Merritt Island National Wildlife Refuge reserviert.

Direkt angrenzend auf einer südöstlich vorgelagerte Halbinsel ist das Gelände der Cape Canaveral Air Force Station (CCAFS) der U.S. Air Force. Hier werden Satelliten für militärische, aber auch kommerzielle Zwecke gestartet.

 

Touren über das Gelände ist das KSC auch ein wesentlicher Anziehungspunkt für Touristen.
Touren über das Gelände ist das KSC
Cape Canaveral Air Force Station (CCAFS) der U.S. Air Force.
Cape Canaveral Air Force Station (CCAFS)
Hier werden Satelliten für militärische, aber auch kommerzielle Zwecke gestartet.
Cape Canaveral
Im KSC arbeiten 17.000 Menschen.
NASA auf Merritt Island, Florida.